In früheren Jahren lebte man sehr häufig im Gegensatz zu heute in Großfamilien. 3, 5 oder gar mehr als 10 Kinder waren in vielen Familien "Standard". Und so war es allzu normal, dass man mit mehreren Kindern (bis zu 4) in einem Zimmer die Nacht verbringen mußte; so berichtete kürzlich auch Helmut Hermanns, Zum Belgenbach 3, aus seiner Jugend um 1950.

Nur an einem Morgen war die Verwunderung sehr groß, dass sich zu den 4 Hermanns-Geschwistern heimlich noch die Hauskatze gesellte und in dieser Nacht 5 putzige junge Katzen geworfen hatte. Aus "4" am frühen Abend wurden dann zum Morgen gleich "10", wohlgemerkt in einem Zimmer.

                             26.07.12 L. Siebertz - Quelle Erzählung v. H. Hermanns