Rund 10 Interessierte hatten sich am 19.04.12 Om Merjebur eingefunden, um die dortige Umgebung auf Hinweise jeglicher Art zum Standort unserer Vorfahren aus Fronrath auszukundschaften. In einigen älteren Dokumenten ist immer wieder von einem Brunnen die Rede, der über Generationen -vermutlich schon von unseren Fronrather Vorfahren - genutzt wurde. Dieser frühere in den Fels gehauene Natur-Brunnen ist zwischenzeitlich angeschüttet worden. Paul Fink wußte aus seiner Kindheit noch von diesem Brunnen zu berichten und konnte daher exakt den Ort des Brunnens bestimmen. Auch konnte man dort noch genau die Trassenführung des alten Römerweges von Konzen - Schweizer Hof - Simmerath - Kesternich erkennen. Der AK wird nun in den nächsten Wochen weitere Schritte zur Lokalisierung von Fronrath besprechen. 

Erstmals hat der Arbeitskreis "Geschichte Eicherscheid" am 15.03.12 getagt. Immerhin über 20 Interessierte waren bereit, in diesem Arbeitskreis mitzuwirken. An diesem Abend wurde erstmals eine Bilder-Galerie sowie die Chronik des Ortes vorgestellt. Auch wurden die im Aufbau befindlichen Websites kurz präsentiert. Die Websites sind am 16.03.12 im Internet frei gegeben worden.