Liebe Eicherscheider Geschichtsinteressierte!

Der 2. Weltkrieg, der größte bewaffnete Konflikt der Menschheitsgeschichte, war das düsterste Kapitel deutscher Geschichte, so auch für unseren Heimatort Eicherscheid an deren Ende die Freiheit Europas Stand. Dieses oder ähnliche Zitate liest man gerade in den letzten Monaten immer wieder, jährt sich doch in 2015 das ersehnte Kriegsende zum 70. mal. Über 55 Mio Menschen verloren im 2. WK ihr Lebendavon ca. 7,4 Mio Deutsche und hiervon wieder ca. 4,3 Mio Soldaten. Rußland allein hatte ca. 25 Mio Tote aus dem 2. WK zu beklagen über 6 Mio Juden und andere Volksgruppen wurden in den Konzentrationslagern menschenverachtend und bestialisch umgebracht!  

Mit dieser Dokumentation zum 2. WK geht es uns vordergründig darum, die Geschehnisse vor, während und nach dem 2. WK in unserem geliebten Ort Eicherscheid für die jüngeren Generationen nochmals in Erinnerung zu rufen und die leidvollen Auswirkungen der älteren betroffenen Generation - im Übrigen unsere Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern und sonstige direkte Verwandte und Freunde - darzustellen.

Leider mußten unsere Eltern und Verwandte gleich 2 Weltkriege überstehen und haben dadurch unsägliches Leid erfahren müssen. Zu Recht wird bei diesen Kriegsgenerationen immer wieder über deren "verlorene Jugend" gesprochen.

Diese nachfolgende Dokumentation wird nach und nach in den nächsten Wochen und Monaten sukzessive ergänzt.