• Umzug der Verbraucher-Genossenschaft in eigene Räumlichkeiten (heutiger Standort Nahkauf).
  • Erste Überlegungen zum Neubau einer Kirche. Das alte „Kirchlein“ war und ist baufällig.
  • 13.10. – Gründung einer landwirtschaftlichen Fortbildungsschule („Casino“) durch Pfarrer Stelkens; erste Ideen auch von Lehrer Hil. Jost um 1895; zu Beginn 13 Schüler; Unterricht an 2 Werktagen mit je 2 Std.; Unterrichtsfächer: Religion, Deutsch, landw. Schriftverkehr, Rechnen und Buchführung, Vorträge Ackerbaulehre.
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am:
Anzahl Aufrufe:
26 Mal
Menü