Chronologie II. WK. – Zerstörungsgrad – Sonstige Fakten

  1. Startseite
  2. 2. Weltkrieg
  3. Chronologie II. WK. – Zerstörungsgrad – Sonstige Fakten

1939

  • 01.09. Invasion und Besetzung Polens durch Deutschland
  • 17.09. Invasion Polens durch die Sowjetunion
  • 30.11. Sowjetischer Angriff auf Finnland

1940

  • April – Mai Massaker der Sowjets an polnischen Offizieren  in Katyn
  • 10.05. Deutscher Einmarsch in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Frankreich
  • 15.05. Kapitulation der Niederlande
  • 22.06. Unterzeichnung des deutsch-französischen Waffenstillstands
  • Aug.-Mai 1941 Offensive der deutschen Luftwaffe gegen Großbritannien

1941

  • 22.06. Deutscher Einmarsch in die Sowjetunion
  • 11.12. Hitler erklärt den Vereinigten Staaten den Krieg

1942

  • Sept.-Febr. 1943 Schlacht um Stalingrad

1943

  • April-Mai Aufstand im Warschauer Ghetto
  • Dez. – 126 Eicherscheider Männer sind bzw. waren im Kriegsdienst.

1944

  • 06.06. Landung der Alliierten in der Normandie
  • 01-08.-02.10. Warschauer Aufstand
  • 03.09. – Befehl zur sofortigen Schulräumung wegen Unterbringung von Jugendlichen aus Köln, die zum Schanzen in Höfen in der Eicherscheider Schule untergebracht wurden.
  • 10.09. – Die Vennbahn stellt ihren Betrieb ein.
  • 12.09. – Roetgen wird von den Amerikanern eingenommen.
  • 15.09. – Beginn der Evakuierungs-Order durch die NSDAP
  • 15.09. – Besetzung/Befreiung von Mützenich und Monschau durch die Amerikaner.
  • 17.09. – Eicherscheid erhält den 1. feindlichen Beschuß (Quelle: Schulchronik)
  • Sept. – 3. Sept.-Woche – Sprengung des Kirchturmes durch deutsches Sprengkommando
  • 08./09.10. – Evakuierung von Eicherscheid nach anfänglicher Weigerung.
  • 21.10. – Aachen wird als erste deutsche Großstadt eingenommen.
  • 16.12. – Beginn der Ardennenoffensive durch die deutschen Truppen mit T 250 Soldaten.

1945

  • 24.01. – Erste Ausgabe der Aachener Nachrichten (1. deutsche Zeitung).
  • 30.01. – Besetzung/Befreiung Eicherscheid’s durch die Amerikaner
  • 31.01. – Auch Imgenbroich wird eingenommen.
  • 03.02. – Kesternich ist nach längeren Kämpfen auch komplett eingenommen.
  • 04.02. – Besetzung/Befreiung von Wollseifen und Burg Vogelsang.
  • 05.02. – Einnahme von Strauch und Steckenborn.
  • 08.02. – Nach längeren heftigen Kämpfen wird Schmidt, der letzt Ort im Kr. Monschau, besetzt/befreit.
  • Ende März – Die ersten Eicherscheider kommen zurück aus der Evakuierung.
  • 08.05. – Ende des verheerenden 2. Weltkrieges.

(Quelle u.a.: Routes of Liberation und Veröffentlichungen von Jürgen Siebertz)

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am:
Anzahl Aufrufe:
48 Mal
Menü