Die gefallenen Soldaten Eicherscheids im 1. Weltkrieg

  1. Startseite
  2. 1. Weltkrieg
  3. Die gefallenen Soldaten Eicherscheids im 1. Weltkrieg
Ehrenwache am Denkmal für die Kriegsopfer

Dieser verheerende Krieg – das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte – hat auch in Eicherscheid brutale Spuren hinterlassen.

Insgesamt verloren 57 junge Männer aus Eicherscheid im Krieg ihr Leben oder wurden als Vermißte registriert. (Zusätzlich 15 aus Hammer). Weiter hat Eicherscheid aus diesem Krieg 9 Ziviltote zu beklagen; also insgesamt 66 Tote bei ca. 900 Einwohner um 1939!!

Nahezu jede Familie im Ort war von diesem Leid in der Zeit geprägt.

Johann Mathias Kaulard - wurde nur 31 Jahre alt

Kaulard Johann Mathias

* 16.02.1883,   † 27.11.1914

  • 31 Jahre – Martinches/früherer Gasthof
  • Bruder von Heinrich Johann Kaulard s.u.
  • Beruf: Landwirt
  • wohnhaft jetzt: Jansen, Eicherscheid Nr. 40.
  • Dienstgrad: Wehrmann; Truppenteil 6. Kp. des Res. Inf. Regt. Nr. 29;
  • gestorben am 27.11.1914 im Seuchenlazarett in Rethel/Frankreich an Typhus.

Leider existiert zu diesem Gefallenen kein Bild. Ist irgendwo noch ein Bild im Archiv?

Baumgarten Martin Josef

* 20.12.1883,  † 10.09.1914

  • 30 Jahre
  • Bruder von Baumgarten Matthias Arnold s.u.
  • Beruf: Weber
  • wohnhaft im früheren alten Doppelhaus Fuere – jetzt: Offermann, In den
  • Gassen 10.
  • Dienstgrad Wehrmann
  • Truppenteil: 6. Kp. des Res. Inf. Regt. Nr. 29;
  • gefallen am 10.09.1914 bei Ripont/Frankreich.
Johann Jakob Huppertz - wurde nur 28 Jahre alt

Huppertz Jakob Johann

* 29.03.1886,  † 28.09.1914

  • 28 Jahre
  • Männches
  • Beruf: Landwirt;
  • wohnhaft im zerstörten Haus jetzt: M. Bertram, Buschgasse 2.
  • Dienstgrad: Reservist; Truppenteil: 6. Kp. des Res. Inf. Regt. 29;
  • gestorben am 28.09.1914 im Kriegslazarett 8 in Sedin an den Folgen einer erlittenen Kriegsverwundung.
Heinrich Josef Förster - wurde nur 38 Jahre alt

Förster Heinrich Josef

* 25.04.1876,  † 28.02.1915

  • 38 Jahre
  • Henderes
  • eingeh. nach Lennertsches
  • Bruder von August Johann Förster s.u.
  • Beruf: Ackerer; wohnhaft jetzt: Huppertz, Kirchweg 1
  • Dienstgrad: Gefreiter; Truppenteil: Ers. Batl. Inf. Regt. Nr. 29;
  • gestorben am 28.02.1915 an Ruhr im Kriegslazarett in Sedan III/Frankreich

Leider existiert zu diesem Gefallenen kein Bild. Ist irgendwo noch ein Bild im Archiv?

Baumgarten Matthias Arnold

*04.10.1886,  † 23.05.1915

  • 28 Jahre
  • Bruder von Josef Martin Baumgarten s. o.
  • Beruf: Schuhmacher
  • wohnhaft im früheren alten Doppelhaus Fuere – jetzt Offermann,In den
  • Gassen 10. Kein Foto verfügbar!
  • Dienstgrad: Reservist; Truppenteil 6. Kp. des Rhein. Inf. Regt. Nr. 161;
  • gefallen am 22.05.1915 bei Neuville/Frankreich.
Josef Arnold Kaulard - wurde nur 23 Jahre alt

Kaulard Josef Arnold

* 12.05.1892,  † 09.06.1915

  • 23 Jahre
  • Kulerts/Kägesjes/Jännesjes
  • Beruf: Schüler
  • wohnhaft jetzt: Kaulard, Bachstraße 3.
  • Dienstgrad: Musketier; Truppenteil: 1. Kp., Inf. Regt. Nr. 257;
  • vermisst seit dem 09.05.1915 in Russland.
Matthias Johann Wynands - wurde nur 27 Jahre alt

Wynands Matthias Johann

* 08.12.1888  †  13.06.1915

  • Jans – Bruder vom späteren BM Leonhard Wynands
  • Bruder von Karl Wynands und  Josef Martin Wynands s.u.
  • Beruf: Hüttenarbeiter
  • wohnhaft jetzt: Jansen, Auf Dohnschet Nr. 21
  • Dienstgrad: Reservist; Truppenteil: 5. Kp. des Inf. Regt. Nr. 29;
  • gefallen am 10.06.1915 bei Ripont/Frankreich;
  • beerdigt auf dem Heldenfriedhof Séchault, Départment Ardennes, 16 km südöstlich von Vouziers/Frankreich; Grab Nr. 277.
Karl Richard Schröder - wurde nur 23 Jahre alt

Schröder Karl Richard

* 03.04.1892,  † 22.06.1915

  • 23 Jahre – Micke
  • Beruf: Maurer
  • wohnhaft jetzt: Nießen, Kirchweg 16.
  • Dienstgrad: Hornist; Truppenteil: 5. Kp. des 4. Garde-Augusta-
  • Grenadier-Regiment;
  • gestorben am 22.07.1915 auf dem Verbandsplatz in Krasnostaw/Polen;
  • mit weiteren 6 Kameraden in einem Massengrab auf dem Kriegerfriedhof in Krasnostaw am Nordausgang beerdigt
Martin Josef Wynands - wurde nur 24 Jahre alt

Wynands Martin Josef

* 25.01.1891,  † 26.09.1915

  • 24 Jahre
  • Jans/Bruder vom späteren BM Leonhard Wynands
  • Bruder von Karl Wynands s. u. und Johann Matthias Wynands s.o. –
    Beruf: Weber;
  • wohnhaft jetzt: Jansen/Wösjes, Auf Dohnschet Nr. 21.
  • Dienstgrad: Kanonier; Truppenteil: Res. Fussart. Regt. Nr. 9, 5. Batterie;
  • gefallen im harten Nahkampf am 25.09.1915 südlich von Rouvroy/Frankreich.
Johann Offermann - wurde nur 28 Jahre alt

Offermann Johann

* 21.09.1886,  † 28.08.1915

28 Jahre
Juppe
Bruder von Martin Offermann s.u.
Beruf: Landwirt
wohnhaft jetzt: Huppertz, Eicherscheid Nr. 12.
Dienstgrad: Pionier; Truppenteil: 2. Kp. des Pionier-Regt. Nr. 30;
gefallen am 28.08.1915 im Argonnenwald in Frankreich;
beerdigt auf dem Kriegerfriedhof 2 des Pionier-Regts. Nr. 30.

Johann Arnold Baumgarten - wurde nur 21 Jahre alt

Baumgarten Johann Arnold

* 09.05.1894,  † 28.09.1915

  • 21 Jahre – Hübs
  • Beruf: Weber;
  • wohnhaft jetzt: Kreutz, In den Gassen 12.
  • Dienstgrad: Musketier; Truppenteil: 4. Kp. des Res. Inf. Regt. Nr. 68;
  • gefallen am 28.09.1915 bei Ripont/Frankreich.
Johann Gerhard Brüll - wurde nur 33 Jahre alt

Brüll Johann Gerhard

* 24.09.1882,  † 08.04.1916

  • 33 Jahre
  • Vöße
  • Beruf: Weber;
  • wohnhaft jetzt: Steffens, Breitestraße 10.
  • Dienstgrad: Musketiere; Truppenteil: Res. Inf. Regt. Nr. 68;
  • gefallen am 08.04.1916 in Bickencuar bei Reims/Frankreich,
  • begraben in einem Einzelgrag auf dem Kriegerfriedhof Bickencuar.
Johann Schröder - wurde nur 28 Jahre alt

Schröder Johann

* 23.12.1887,  † 15.07.1916

  • 28 Jahre
  • Belle
  • Beruf: Holzsattler;
  • wohnhaft jetzt: Zum Belgenbach 13.
  • Dienstgrad: Unteroffizier der Reserve; Truppenteil: 12. Kp. des Inf. Regt. Nr. 29,
  • gefallen am 15.07.1916 im Gefecht an der Somme in Frankreich.
Joseph Paul Hoch - wurde nur 20 Jahre alt

Hoch Joseph Paul

* 28.09.1895,  † 28.07.1916

  • 20 Jahre
  • Änne
  • Beruf: Landwirt;
  • wohnhaft jetzt Kaulard, Buschgasse Nr. 21.
  • Dienstgrad: Musketier; Truppenteil: 3. Kp. des Inf. Regt. Nr. 138, 42. Inf. Div.;
  • gestorben am 28.07.1916 im Kriegslazarett 1 des XVII. Armeekorps/Eisenbahnhospital zu Wilna Antokol an Nierenentzündung;
  • beerdigt auf dem Kriegerfriedhof „Deutsche Krieger“ in Wilna.
Josef Hubert Förster - wurde nur 26 Jahre alt

Förster Josef Hubert

* 24.03.1890,  † 18.09.1916

  • 26 Jahre
  • Mecheljereds
  • Beruf: Stellmacher;
  • wohnhaft früheres Haus  HenderesMathes/neuere Zeit bei „Angela“, jetzt: Kirchweg Nr. 21.
  • Dienstgrad: Ersatz-Reservist; Truppenteil: 12. Kp. des Inf. Regt. von Horn, 3. Rhein. Nr. 29;
  • gefallen am 18.08.1916 an der Seite seines Vetters, Johann Hubert Niessen s.u., in den Kämpfen bei Thiepval/Frankreich durch Kopfschuß eines Infantriegeschosses.
Gerhard Heinrich Kaulard - wurde nur 20 Jahre alt

Kaulard Gerhard Heinrich

* 07.09.1895,  † 18.08.1916

  • 20 Jahre
  • KulertsHermanns/Möllesch
  • Beruf: Landwirt; wohnhaft jetzt: Lutterbach/Isaak, Breitestraße 14.
  • Dienstgrad: Gefreiter; Truppenteil: 3. Bat., 9. Kp. des Res. Inf. Regt. Nr. 221;
  • G. H. Kaulard wurde am 18.06.1918 morgens am Hals leicht verwundet und befandt sich auf dem Weg zum Verbandsplatz. Hier ist er jedoch nicht angekommen. Ein Kamerad von ihm hat später den Angehörigen mitgeteilt, dass er gefallen sei. Er sei bei St. Pierre/Frankreich in Gefangenschaft geraten; dort habe er bei dem Abtransport Kaulard tot liegen gesehen.
Johann Hubert Nießen - wurde nur 26 Jahre alt

Nießen Johann Hubert

* 02.09.1889,  †  18.08.1916

  • 26 Jahre
  • S’Jannes
  • Bruder von Johann Aloysius Nießen s. u.
  • Beruf: Weber, wohnhaft jetzt: I. Nießen, Zum Belgenbach 11.
  • Dienstgrad: Ersatz-Reservist; Truppenteil: 12. Kp. des Inf. Regt. Von Horn, 3. Rhein. Nr. 29;
  • gefallen am 18.08.1916 an der Seite seines Vetters Josef Hubert Förster s.o., in den Kämpfen bei Thiepval/Frankreich durch Kopfschuß eines Granatgeschosses.
Heinrich Offermann - wurde nur 20 Jahre alt

Offermann Heinrich

* 09.02.1896,  † 24.09.1916

  • 20 Jahre
  • Schmettepits/Polezejs
  • Beruf: Landwirt; wohnhaft jetzt: E. Offermann, Zum Belgenbach 18.
  • Dienstgrad: Musketier; Truppenteil: 4. Kp. des Res. Inf. Regt. 240,;
  • vermißt seit 24.09.1916 seit dem Gefecht an der Somme/Frankreich.
Arnold Johann Fink - wurde nur 41 Jahre alt

Fink Arnold Johann

* 31.07.1875,  † 24.01.1917

  • 41 Jahre
  • Pittsches
  • Opa des Verfassers dieser Dokumentation
  • Beruf: Fuhrmann; wohnhaft jetzt K.H. Siebertz, Buschgasse 1.
  • Dienstgrad: Landsturm-Rekrut; Truppenteil: 8. Kp. des Res. Inf. Regt. Nr. 20;
  • gefallen am 24.01.1917 6 km südlich von Kekkau/Lettland 1,5 km westlich der Straße Eckau-Kekkau durch einen Volltrefer eines Artelleriegeschosses;
  • beerdigt in einem Einzelgrab in Lettland.
August Johann Förster - wurde nur 43 Jahre alt

Förster August Johann

* 31.05.1873,  † 23.03.1917

  • 43 Jahre
  • Henderes
  • Bruder von  Förster Heinrich Josef s. o.
  • Beruf: Landwirt; wohnhaft jetzt: Huppertz, Kirchweg 13.
  • Dienstgrad: Landsturmmann; Truppenteil: 8. Kp. des I. Ers. Batl. des Inf. Regt. Nr. 25;
  • gestorben am 23.03.1917 im Krankenhaus Aachen-Forst an den Folgen einer im Kriege zugezogenen Krankheit;
  • beerdigt auf dem Eicherscheider Friedhof.
Carl Wynands - wurde nur 19 Jahre alt

Wynands Carl

* 26.11.1897,  † 27.07.1917

  • 19 Jahre
  • Bruder vom späteren BM Leonhard Wynands
  • Bruder von Martin Josef Wynands und Johann Matthias Wynands
  • Beruf: Schuhmacher;
  • wohnhaft jetzt: K. Jansen/Wösjes, Auf Dohnschet 21.
  • Dienstgrad: Musketier; Truppenteil: 4. Kp. des Inf. Regt. Nr. 29;
  • gefallen am 27.07.1917 in der Schlacht in Flandern bei Warneton durch Kopfschuß von einem Granatgeschoß.
Johann Alois Nießen - wurde nur 23 Jahre alt

Nießen Johann Aloysius

* 27.08.1894,  † 25.09.1917

  • 23 Jahre
  • S’Jannes
  • Bruder von Johann Hubert Nießen s.o.
  • Beruf: Fabrikarbeiter;
  • wohnhaft jetzt: I. Nießen, Zum Belgenbach 11.
  • Dienstgrad: Musketier; Truppenteil: Res. Inf. Regt. Nr. 231;
  • gefallen am 25.09.1917 in der Schlacht in Flandern durch Brustdurchschuß eines Artelleriegeschosses;
  • beerdigt 400m rechts von der Straße Menie-Ypern.
Heinrich Johann Kaulard - wurde nur 30 Jahre alt

Kaulard Heinrich Johann

* 27.10.1887,  † 18.08.1918

  • 30 Jahre
  • Martinches/früherer Gasthof
  • Bruder von Matthias Johann Kaulard s. vor
  • Beruf: Landwirt; wohnhaft jetzt: Jansen, Eicherscheid Nr. 40.
  • Dienstgrad: Ersatz-Reservist; Truppenteil 1. Ersatz-Batl. des Inf.Regt. Nr. 30;
  • gefallen am 18.08.1916 vor Verdun bei Souville-Nase/Frankreich.
Martin Johann Röhrlich - wurde nur 23 Jahre alt

Röhrlich Martin Johann

* 30.01.1895,  † 29.09.1918

  • 23 Jahre
  • MechelAreds
  • Beruf: Landwirt;
  • wohnhaft jetzt: H. Röhrlich, Breitestraße 4.
  • Dienstgrad: Musketier; Truppenteil: 8. Kp. des Inf. Regt. Nr. 60;
  • gefallen am 29.09.1918 bei Bony/Frankreich durch Granatsplitter.
Martin Offermann - wurde nur 35 Jahre alt

Offermann Martin

* 18.07.1879,  † 20.03.1915

  • 35 Jahre
  • Juppe
  • Bruder von Johann Offermann s. o.;
  • wohnhaft jetzt: Huppertz, Eicherscheid 12; vor dem Kriege verheiratet nach Hammer und dort gelebt.
  • Dienstgrad: Gefreiter; Truppenteil: Ers. Batl. des Res. Inf. Regt. Nr. 29;
  • gefallen am 20.03.1915 in Ripont/Frankreich durch Kopfschuß.
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am:
Anzahl Aufrufe:
160 Mal
Menü